Flügelschwingen – Lebensangst und Todesmut


 

 

»Vielleicht will ich einfach mal fallengelassen werden, um zu sehen, ob ich überhaupt in der Lage wäre, zu fliegen.«

 

Katiya ist die Vorzeigetochter einer der führenden Familien in Aschenburg. Ihre Hochzeit steht bevor.

Alles scheint perfekt.

Nach einem Todesfall in der Familie wird Katiya jedoch bewusst, dass sie seit Jahren einem vorgefertigten Plan folgt, während das echte Leben an ihr vorbeizieht.

Hals über Kopf flieht sie aus dem Herrenhaus ihrer Familie und trifft ihre Cousine  Sachi, die ihrerseits auf der Flucht ist: Vor sich selbst.

Und dann ist da noch Sachis Kollege Yuriy, der tief ins organisierte Verbrechen verstrickt ist und der den Auftrag für eine Entführung erhält, die einen gewaltigen Stein ins Rollen bringt ...

 

Flügelschwingen – Lebensangst und Todesmut ist Drama, Thriller, Entwicklungs- und Unterhaltungsroman zugleich. Figuren, so verschieden wie Tag und Nacht treffen aufeinander und erkennen, dass sie mehr gemeinsam haben, als sie je angenommen hätten.

 

 

 

Bestechend klischeefrei!  (Leserstimme)

 

 


 

 

Katiya kennt keine Freiheit.

Geboren in die Elite von Aschenburg erfüllt Katiya ihre Rolle als Vorzeigetochter. Ihr Verstand findet einen Sinn dahinter, den Erben der einstigen Grafen von Malvenstein zu heiraten, obwohl ihr Herz diesen Mann nicht will.

 

Ein tragischer Todesfall reißt Katiya aus ihrer Trance. Sie möchte nicht länger bloß funktionieren. Sie möchte das Feuer spüren.

Bevor sie stirbt, möchte sie leben!

 

Bei Nacht und Nebel flieht sie aus dem Herrenhaus ihrer Familie in eine Welt, die ihr bislang bloß als die des Gesindels bekannt gewesen war. Sie trifft auf ihre Cousine Sachi.

 

Sachi glaubt, ihre Freiheit zu leben.

Auf keinen Fall möchte Sachi ein Rädchen im Getriebe ihrer privilegierten Familie sein. Mit Leib und Seele hat sie sich der heruntergekommenen Werkstatt ihres Onkels verschrieben. Die Werkstatt jedoch steht vor dem Ruin.

Sachis heiß geliebte Band, ist auseinander gebrochen.

Ihre Mutter liegt im Koma — ihretwegen.

Auf der Flucht vor den Konflikten in ihrem Leben, stürzt Sachi sich in ein Leben aus Party, Action und Verantwortungslosigkeit. Dumpf dämmert Sachi, dass sie auf der Suche nach der Erfüllung ihres Lebens vor allem eines aus den Augen verloren hat: Sich selbst.

 

In der Werkstatt ihres Onkels taucht plötzlich ein neuer Kollege auf, der mehr als ein dunkles Geheimnis zu haben scheint: Yuriy.

 

Yuriy hat seine Freiheit verloren.

Eben aus dem Gefängnis entlassen ist Yuriy noch immer kein freier Mann. 

Eine Kaskade von Schicksalsschlägen hat ihm seine Heimat und alles, was ihm lieb und heilig war, entrissen. Viel zu früh geriet er dann in die Fänge des organisierten Verbrechens.

Enttäuscht von der Welt, ist er zum Zyniker geworden, der bloß noch lebt, weil er nicht sterben kann. Gerade als Yuriy jedoch den Willen zurückgewinnt, für seine Freiheit und seine zweite Chance zu kämpfen, schlägt das Schicksal ein weiteres Mal zu.

 

Yuriy bekommt den Auftrag Katiya zu entführen. Doch das ist bloß der Anfang einer Kette an Ereignissen mit schwerwiegenden Folgen. 

 

 


Die Charaktere


Seit 10. Juli 2019 erhältlich bei:


Flügelschwingen auf lovelybooks

Die tolle Community von lovelybooks ermöglicht es euch, euch mit anderen Lesern auszutauschen und neue, spannende Geschichten zu entdecken.

Fügt Flügelschwingen - Lebensangst und Todesmut zu eurer Leseliste hinzu, hinterlasst uns gern eine Rezension und teilt euer Leseerlebnis mit euren Freunden!